Sonntag, 21. November 2010

weihnachtsstern...

ich habe schon auf euren blogs die tollen weihnachtsbasteleien gesehen...heute möchte ich auch mit einem stern meinen beitrag leisten...


 

 für diesen stern braucht man zahnstocher, heißkleber, ca. 30 min zeit und ganz viel geduld...



zuerst legt man 5 zahnstocher in form eines hauses (fünfeck) und klebt die ecken zusammen...dazu nehme ich mit dem zahnstocher einen kleinen tropfen kleber aus der pistole auf...
 


dann bildet man über jeder kante ein dreieck...ich habe sie hier zur besseren ansicht flach hingelegt...geklebt wird aber wie auf dem zweiten bild in die höhe...





 jetzt verbindet man die oberen ecken der dreiecke miteinander, sodass wieder ein fünfeck entsteht...dieses fünfeck muss so aussaehen wie ein haus, dass auf dem kopf steht...




nun klebt man an den fünf ecken zahnstocher zu einer spitze zusamen und dieses auf beiden seiten...




 bis hierher geht es ziemlich schnell...jetzt kommt der teil, der geduld braucht...wenn man sich die "konstruktion" anschaut, erkennt man, dass die "waben" dreiecke bilden...über jedem dreieck klebt man nun aus drei zahnstochern eine pyramide, und das um das ganze zahnstocherwirrwarr herum...


langsamt kann man die sternform erkennen...




 wie der ganze stern aussehen muss, seht ihr ganz oben auf dem bild...

ich hoffe, dass meine beschreibung einfach ist...solltet ihr irgendwas nicht verstehen, dann fragt mich einfach...

na dann gutes gelingen...


winke winke sagt sandra...

Kommentare:

  1. Wow! I love this tooth pick star! And I can't believe you did a tutorial with it. Nicely done! Merry Christmas!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich katie jean nur anschliessen..."WOW", sieht wirklich klasse aus! Hast Du Dir diesen Stern ausgedacht, hab diesen Stern noch nie vorher gesehen!?
    GLG Maren

    AntwortenLöschen
  3. nein, den habe ich mir nicht selber ausgedacht...ich habe ihn nach folgender anleitung nachgearbeitet: http://www.basteln.net/weihnachten/zahnstocher-stern-zu-weihnachten/ ... es gibt aber viele anleitungen im netz...

    AntwortenLöschen