Mittwoch, 18. August 2010

etwas, auf was ich mich freuen kann...

nach den letzten wochen kann ich mich endlich mal wieder auf was richtig schönes freuen...ich will nicht undankbar sein...es passieren jeden tag kleine schöne dinge, vor allem wenn man kinder hat...da gibt es so viele momente, in denen man in sich reinschmunzelt...aber ich kann mich auf ein paar tage rügen im oktober mit meiner freundin freuen...

eigentlich wollten mein mann, die kinder und ich zusammen mit meiner schwiegermutter in der jugendherberge thale ein paar tage verbringen...doch nach der letzten sehr anstrengenden zeit (eigentlich war das ganz jahr bisher sehr bescheiden) meinte mein mann, ich solle doch einfach mal ein paar tage allein wegfahren, um ein wenig zu mir zu kommen...ich muss dazu sagen, dass die meiste arbeit in der familie, haushalt und handwerkliche sachen an mir hängt, da mein mann auf montage ist und nur alle 2 wochen mal nach hause kommt... nebenbei gehe ich teilzeit arbeiten...das ganze bringt mich manchmal schon an meine grenzen...

also fährt mein mann mit den kindern zu schwiegermutti in den thüringer wald und ich mit meiner freundin nach rügen...mal 4 tage ganz ohne verpflichtungen nur an mich denken und kraft tanken...

da ich schon einmal mit meiner familie auf rügen war, habe ich gerne die planung übernommen... es gibt ja einige dinge zu beachten...erstens haben wir nur 4 tage und zweitens reisen wir ohne auto ganz umweltfreundlich mit der bahn...da rügen über ein sehr gut ausgebautes busnetz verfügt, ist urlaub ohne auto kein problem, dauert halt nur etwas länger...

mobil zu sein, ist für uns sowieso nicht so relevant, da wir eigentlich ganz gediegen einen urlaub mit ganz viel natur geplant haben...



wohnen werden wir hier direkt hinter den dünen...






das kleine schwedenhäuschen steht auf dem gelände des regenbogencamps in göhren...der sandstrand vor dem camp ist kilometerlang in man kann bis sellin laufen...genau das richtige, um am meer wieder energie zu tanken...

geplant haben wir einen ausflug zum beühmten königsstuhl, den kreidefelsen und event. zum kap arkona zu machen...
mal sehen was sich noch so ergibt...ich brauche eigentlich für einen erholsamen urlaub nur strand und wasser...meiner freundin geht es genauso...sie meinte, hoffentlich haben wir schönes wetter, dass wir vielleicht mal in die ostsee springen können...die chancen stehen zwar nicht so gut, aber ich wollte ihr die illussionen nicht nehmen ;o)...

beim wetter bin ich ganz zuversichtlich...entweder scheint die sonne und wenn nicht, haben ja zum glück einige schlaue leute die gummistiefel und die regenjacke erfunden, sowieso ein muss bei jedem ostseeurlaub außerhalb der hauptsaison...

ich beneide jeden, der am meer wohnen kann...natürlich, arbeiten muss man auch dort,  aber die lebensqualität ist meiner meinung nach einfach höher...

in diesem sinne...

winke winke sagt sandra...

Kommentare:

  1. Hej, das Schweden-Ferien-Häuschen ist toll!! Habe es mir gleichmal ausgedruckt...
    Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Erholung.
    Mein bisheriges Jahr war auch nicht sooo toll bisher und ich wünschte, ich könnte auch mal ein paar Tage alleine verreisen... seufz...
    Ich bin ja ("auch" - Du ja in Teilzeit) alleinerziehend und so ist das mitunter schon anstrengend, ja.
    Und als mein Sohn im Mai auf Klassenreise fuhr, da nahm ich mir eine Woche ganz egoistisch Urlaub!!! Und: es wurde "bestraft"... nach 2 tagen musste ich ihn wegen akuten Heimwehs abholen und vorbei war es mit dem Alleinsein und mal tun und lassen können, was man will *hi*...
    Also, ich hoffe, Du kannst Dich toll da erholen, so eine Schwedenhütte auf Rügen ist schon mal eine gute Voraussetzung und der Rest sicher auch!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sandra!
    Das klingt nach einem Traumurlaub, den ihr da vor euch habt!
    Nachdem es uns im Sommer in Sassnitz bzw auf Rügen so gut gefallen hat, haben wir gestern für die Herbstferien im Oktober eine Fewo im Norden der Insel (fast am Kap Arkona) gebucht.
    Sassnitz war uns fast ein wenig zu städtisch, Göhren und die gesamte Halbinsel Mönchgut gefiel uns da wesentlich besser.
    Eure Unterkunft sieht urgemütlich und sehr geschmackvoll eingerichtet aus!
    Herbstliche Nordseegrüße,
    anja

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus und wird sicher sehr schön...nimm Dir vielleicht nicht zu viel für die Tage vor, ich spreche aus Erfahrung....ist dann doch schöner...sich treiben zu lassen.
    Tolles "Geschenk" von Deinem Mann ;)

    LG
    kathy

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt ein tolles Geschenk von deinem Mann. Ich habe dieses Jahr auch Urlaub auf Rügen mit ein paar Freundinnen gemacht war echt super. Wir sind zwar schon im Juli dort bgewesen und hatten dem entsprechend tolles wetter zum baden aber auch wenn mal die sonne nicht scheint kann mann auf Rügen viel entdecken zum Beispiel wenn ihr mal wandern möchtet schaut euch einen der Nationalparks an oder ekundet Rügen mal mit dem Rad. Dort gibt es schöne Radwege. Oder setzt euch in die Schmalspurbahn em Rasenden Roland! Viel Spaß!

    AntwortenLöschen