Donnerstag, 27. Mai 2010

total geschockt...

hallo mädels...ich bin jetzt noch ganz aufgeregt...ich habe auf einem der vielen blogs eine selbstgehäkelte puppe in der art gesehen, wie viele sie von euch nach dem schwedischen vorbild nähen... ich fand die idee ganz toll...ich habe die blogbesitzerin ganz lieb gefragt ob sie die anleitung aus einem der vielen bücher zu diesem thema hat...sie meinte, sie habe sich die anleitung selbst erarbeitet und die anleitung möchte sie nicht weitergeben...dafür habe ich volles verständnis, weil viel arbeit in sowas steckt und sagte, dass ich  mir die anleitung selber erarbeite...

ich wurde dann von ihr darauf hingewiesen, dass es ihr geistiges eigentum sei, diese puppe "zu häkeln"...dabei wollte ich nur eine puppe für den privaten gebrauch für meine tochter häkeln....ich wurde daraufhin so beschimpft, dass ich jetzt noch total geplättet bin...

ist euch sowas auch schon passiert und wie seid ihr damit umgegangen...bitte sagt mir eure meinung...

traurig winke winke sagt sandra

Kommentare:

  1. Auf die Antworten bin ich wirklich sehr gespannt :o)).

    AntwortenLöschen
  2. erdbeerdiamant...ich werde deinen kommentar nicht löschen...ich wollte nur damit sagen, dass man mit menschen nicht so umgeht, wie du es tust...das mit den rechten ist die eine sache, aber andere leute beschimpfen eine ganz andere...so verdient man sich keinen respekt...

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich nicht erinnern, dich darum gebeten zu haben meinen Kommentar zu löschen. Ich hoffe sehr, dass er stehen bleibt, damit ich lesen kann, ob andere genauso empfinden :o)). Ich stehe zu jedem Wort, dass ich geschrieben habe. Geistiges Eigentum -egal von wem- gegen Erlaubnis zu benutzen ist und bleibt unrecht. Wenn jemand das nicht möchte, lässt man es eben. Daran halte ich mich und mit Sicherheit der Rest der kreativen Seelen da draußen im Bloggerland auch. Mir ist nur entgangen, dass ich dich "so beschimpft habe", dass du "jetzt noch geplättet" bist.
    Hole ich bei Zeiten gerne nach ;o))) Schönen Tag noch.

    Liebe Grüße, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  4. ich habe nochmals auf deinem blog nachgesehen...dort untersagtst du nur die weitergabe von daten, texten oder die kopie der von dir eingestellten fotos ohne genehmigung...vielleicht solltest du einiges ergänzen...und was das beschimpfen angeht, tust du mir leid, wenn der ton, den du anschlägst, dein normaler umgangston ist...ich möchte dich bitten, die drohungen zu unterlassen...ich hoffe du kannst das respektieren...du hast ja einen eigenen blog, wo du dich ja schon des öffteren über andere ausgelassen hast...

    AntwortenLöschen
  5. Oh je...
    Ich halte es da eher wie Sonja (Weisses Kuddelmuddel). Sie meint:
    NACHAHMUNG IST DIE HÖCHSTE FORM DER ANERKENNUNG
    In diesem Sinne,
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Ich lasse das mal so stehen... und das wird auch mein letzter Kommentar dazu bleiben :o).
    Den Satz, den Anja geschrieben hat, sollte ich mir merken :o). Bis bald, Tracey-Ann

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Sandra,
    ich hab dir eine Mail geschrieben.
    Liebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  8. Ich schreibe Dir gerne auch mal eine E-Mail zu diesem Thema des geistigen Eigentums.

    Das wird bestimmt spannend und könnte Dich sehr interessieren ...



    Freundlichst,

    Pfiffigste

    P.S.: Ach, und so eine Tilda mache ich Dir, samt Anleitung in ca. 2 Stunden, ohne etwas dafür zu verlangen.

    Lach ...

    AntwortenLöschen
  9. :O)))))))) (ich sag nur kindergarten)...und das war mein "letzter" kommentar dazu...

    AntwortenLöschen